Startseite
  Über...
  Archiv
  Tasmanien
  Geelong
  Gästebuch



  Freunde
    buschtl
    - mehr Freunde



http://myblog.de/wir-zwei-in-australien

Gratis bloggen bei
myblog.de





Part 2

Samstag, 27.06.09:

Ziel war diesmal Byron Bay! Aber nicht ohne vorher an der „Big Banana“ zu stoppen. Das ist DIE Attraktion in Coffs Habour. Die Stadt ist als Bananenstadt in Australien bekannt, und zieht das Motto auch voll durch. Wie der Name schon sagt ist die „Big Banana“ eine überdimensionale Banane. Im dazugehörigen Shop konnte man auch von der Bananenseife bis zum Bananenradiergummi alles kaufen, was das Bananenherz so begehrt (nur eine frische Banane gab es dort nicht!). Nach 10 Minuten hatten wir diese Attraktion auf unserer Liste abgehakt. Weiter ging es nach Byron Bay!

In dieser coolen Stadt angekommen, sind wir erstmal hoch zum Cape Byron gelaufen. Das ist der östlichste Punkt Australiens. Von dort konnte man in der Bucht Delfine und ganz weit (also wirklich ganz ganz weit) entfernt auch Wale beobachten.

Sonntag, 28.06.09:

Am Morgen haben wir eine Kajak-Tour auf dem Meer gemacht. Dort sollte man Delfine, Wale oder Schildkröten (die coolen, von „Findet Nemo&ldquo sehen können. Leider haben wir bis auf drei Delfine aber nichts gesehen. Die Tour hat aber trotzdem sehr viel Spaß gemacht und die Bewegung hat richtig gut getan. Es ist unglaublich wie sehr Wind und auch Wellen einem mal zur Hilfe kommen, aber auch das Paddeln erschweren können! Danach haben wir dann noch ein bisschen Zeit in Byron Bay bzw. den Surf-Shops verbracht, um dann gemütlich weiter zu fahren. Wir haben es dann bis kurz hinter Brisbane nach Redcliffe geschafft. Dort haben wir ein gemütliches Plätzchen am Straßenrand gefunden, wobei direkt gegenüber Toiletten, Umkleidekabinen und Duschen (mit kaltem Wasser) des örtlichen Badestrandes lagen.

Montag, 29.06.09:

Nach einer erfrischend kalten Dusche emotion, haben wir dann unser Frühstück direkt am Strand im Sonnenschein eingenommen. Na das war mal ein schöner Start in den Tag!

Tagesziel war es bis nach Harvey Bay zu fahren, weil man von dort aus die besten Möglichkeiten haben sollte, um nach Fraser Island zu kommen. Bei Caloundra sind wir vom Highway abgefahren, um uns die Strände anzuschauen, die nördlich des kleinen Städtchens liegen. Somit sind wir bis nach Noosa Heads Landstraße gefahren und haben ein paar schöne Strände und Lookouts mitgenommen. Von dort aus ging es dann wieder auf den Highway bis nach Hervey Bay, wo wir die Tour nach Fraser Island für den nächsten Tag gebucht haben und auch eine recht günstige Unterkunft in einem Caravan Park gefunden haben.

Dienstag, 30.06.09:

Da wir um 7:45 vom Caravan Park abgeholt werden sollten, sind wir auch am Dienstag wieder früh aufgestanden. Der Abholservice hat uns dann zur Fähre gefahren, die uns zur Insel bringen sollte. Auf der Insel selber gibt es keine asphaltierten Straßen, somit hat man eigentlich nur eine Chance mit einem Allrad angetriebenen Auto vorwärts zu kommen oder man bucht eine Tour. Mit dem Tour-Bus ging es dann erst mal an den Eli Creek, was ein Zufluss von einem natürlichen kleinen Fluss ins Meer war. Beindruckend auf dem Weg dorthin waren die „Straßen“. Die Autos sind eigentlich überall langegefahren, wo Platz war, besonders am Strand, dem „Highway“ der Insel. Nach dem Naturspektakel ging es dann weiter zu den Pinnacles. Das waren Felsen, die bis zu 70 verschiedene Erdfarbentöne enthielten. Nach der Besichtigung eines Schiffswracks am Strand durften wir uns stärken und etwas in der Sonne pausieren. Anschließend sind wir ein Stück durch den Regenwald gewandert, unterstützt von ein bisschen Naturkunde. Zum krönenden Abschluss ging es dann zum Lake McKenzie. Ein sehr schöner See mitten im Regenwald mit glasklarem Wasser. Vorbereitet wie wir ja nun immer sind , hatten wir die Schwimmsachen mit eingepackt, nur war es für ein Bad leider zu kaltemotion. Im Nachhinein hat sich die Tour wirklich gelohnt, nur der Preis hätte für das Angebot doch etwas günstiger sein können. Nichts desto trotz haben wir den Tag sehr genossen, es war auch mal wieder schön rumgefahren zu werden emotion.

Viele Grüße von uns!! Bis bald...

1.7.09 04:12
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung